Kolping Radler 21.10.2020

 

Das war wohl für lange Zeit die letzte Ausfahrt. Wenn man den Wetteraussichten für die nächste Woche begutachtet, stellt man leider schlechte Aussichten fest. Darum zum vermeintlichen Abschluss der Radsaison mal was neues. Wir waren zu ersten Mal im Gasthaus Gerner in Thannhausen. Eine Wirtschaft, günstig und gut. Wir nahmen Rücksicht auf unseren ETS-Fahrer (Erklärung in früheren Berichten) und radelten vom Gesellenhaus nach Woffenbach, hinter der "Au" über die Hauptstraße und dann nach Berngau. Weiter über Wolfsricht und Kleinthundorf und Schwupps waren wir auch schon in Großthundorf. Dann in Freystadt außen rum einen Schleichweg, hätten wir die Markstraße genommen, hätten wir unser Maske aufsetzen müssen, wer weiß ob wir das "daschnauft" hätten. Ortschild Freystadt bis Thannhausen, ein Katzensprung.

Rückfahrt ratz fatz über Sondersfeld, Buchberg und ab dem Kanal hat jeder seine kürzeste Route nach Hause gewählt.

Wie immer, schön wars und geregnet hat es auch nicht.

 

Gasthaus Gerner       Ausfahrt  21.10.2020

   

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.