Wanderer -> Kolping Radler  20.10.2021

So schnell geht's. Letzte Woche noch zu Fuß unterwegs und diese Woche schon wieder aufs Rad geschwungen. Der Wettergott meinte es gnädig. Vielleicht hat der Wettersegen unseres Präses was geholfen? Die Ankündigung ging noch davon aus, dass wir wandern würden, also wurde ein Ziel in der Nähe des Johanneszentrums ausgesucht. Die "Au" in Woffenbach sollte es werden. Das Wohnzimmer von Fritz I. oder wars der Stammsitz? Also dann aufi aufs Rad und mal schnell 25 km bis zur "Au" geradelt. Hätte nicht gedacht, dass es so weit ist 😉, schaut auf der Karte viel näher aus.

Okay dann den Kanal entlang bis zur Schlierferhaide. Beim Bögl abgebogen Richtung Forst. Gar nicht gewusst, dass es da eine Straße gibt.

Wegkreuz bei Forst

 

Unter weiter gehts nach Sondersfeld. Katzerer hatte leider schon zu, also kein Grund zu halten.

In Sondersfeld abgebogen nach Mittelricht und dann dirket nach Berngau.

Brücke bei BerngauBank bei Berngau

In Berngau über die Brücke der Staatsstraße, ein paar Geheimgässchen und dann von der Wasserscheide direkt zur "Au". In der "Au" waren wir dann 12 Radfahrer und 13 sonstig Angereiste zum gemeinsamen Essen versammelt. Geburtstagskind Dieter hat die Radlerkasse aufgebessert und so stand einem Festgelage mit Surhax'n und Getränken, und das Ganze unentgeltlich, nichts mehr im Wege.

Surhax'nNachdem die Teller leer gegessen waren, sind wir kurz nach 13 Uhr zu unserer wohlverdienten Mittagspause nach Hause gefahren.

Nächste Woche wird gewandert oder auch nicht.

   

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.